Mit Mia und Ju durch Lissabon

Für ihren Tech-Trip durch die portugiesische Hauptstadt hat sich Mia die Bloggerin Ju ins Boot geholt – gut so, denn es stehen unter anderem Wasserdrohnen auf der Agenda. Außerdem werfen die beiden einen Blick durch Smart Glasses und erfahren, wie Eyetracking das Sprechen möglich macht. Und sie testen, wie komfortabel es sich im Smart Home der Zukunft wohnen lässt.

Der Techkonzern Azorean tüftelt an einer Wasserdrohne, die sich künftig nicht mehr nur auf, sondern auch unter Wasser steuern lassen soll. Den Prototypen „Ziphius“ testet Mia in einem Bassin vor dem berühmten Seefahrer-Denkmal Padrão dos Descobrimentos. Warum sich die Macher neben dem Freizeitspaß auch einen wissenschaftlichen Nutzen erhoffen und was die Aquadrohne noch alles lernen soll, erfahren die Bloggerinnen bei ihrem Besuch.



Nächste Station ist Fab Lab, ein lokales Herstellungslabor, das Privatpersonen den Zugang zu modernster Hightech ermöglicht. Warum? Weil Laser-Cutter, 3D-Drucker und andere Hardware-Produkte die Lebensqualität von Menschen verbessern können. Wie? Das wollen Mia und Ju bei ihrer Stippvisite herausfinden. Ebenso klären sie die Frage, warum in den FabLabs anderer EU-Städte – beispielsweise in München – bereits Kindern technisches Know-How vermittelt werden soll.

Deine Mutter ruft an und die Beleuchtung im Haus färbt sich grün: So könnte es sein im Smart Home der Zukunft. Während schon jetzt so ziemlich alles fernbedient und automatisiert werden kann, will Mia bei Muzzley herausfinden, was da künftig noch alles geht. Von der Steuerung via Voice-Controlling über automatisierte Schlösser bis zu situativen Lichtszenarien – Mia lässt nichts aus und testet die Möglichkeiten mit der Muzzley-App.

Last but not least steht ein wortwörtlich vielversprechendes Projekt auf dem Plan: EyeSpeak ist eine Brille mit integriertem Augmented Reality Screen. Damit sollen Menschen mit körperlichen Einschränkungen wieder sprechen und andere Tätigkeiten ausführen können. Mia wirft natürlich einen Blick durch die Smart Glasses und erfährt, wie die intelligente Brille mittels Eyetracking-Technologie ihre Augenbewegungen in Sprache übersetzt.

Ich zeig’ Dir die Welt von morgen

Es geht wieder los: Weltenbummlerin Mia Bühler ist für Featured auf Entdeckungsreise quer durch Europa. Diesmal macht die uberding-Bloggerin keine Sightseeing-Tour, sondern ist auf der Suche nach Inspiration und Einblicken in die Tech-Welt von morgen. Wie wird intelligente Technik künftig Deinen Alltag verändern? Welche Technologien sind im Gigaspeed-Zeitalter bereits Realität? Und welche bahnbrechenden Innovationen stehen kurz bevor? Es gibt viel zu entdecken – und deshalb hat sich Mia für ihre zweite Mission auch Blogger-Kollege und Ehemann Thies Janknecht als Verstärkung dazu geholt. Während er live von den Tech-Hotspots in Amsterdam, Madrid und Dublin berichtet, hat Mia einige coole Startups in Kopenhagen, London und Lissabon besucht. Was die beiden auf ihrer Future-Tour entdecken, kannst Du live im Vodafone-Stream miterleben. Die Highlights der Stippvisiten bekommst Du auf Facebook und unter http://izddw.com. Zwischendurch halten Dich Mia und Thies auf Instagram und Twitter auf dem Laufenden.

Kopenhagen

31.05.2016

London

06.06.2016

Amsterdam

21.06.2016

Barcelona

04.07.2016

Madrid

05.07.2016

Dublin

19.07.2016

Im Jahr 2015

Amsterdam

17.07.2015

Berlin

01.08.2015

Barcelona

17.08.2015

Rome

28.08.2015

Reykjavik

03.09.2015